Katholische Pfarrgemeinde St. Aegidien

Keine Corona-Regeln mehr für unsere Gottesdienste!!!

Der Pastoralrat unserer Gemeinde hat beschlossen, dem drängender gewordenen Wunsch auf den Verzicht von Corona-Regeln Rechnung zu tragen. Ab sofort müssen Sie sich zu den Gottesdiensten nicht mehr anmelden. In den Kirchen der Gemeinde gibt es keine besonderen Platzbeschränkungen, stattdessen freie Platzwahl. Eine Maskenpflicht besteht nicht.

Und trotzdem: Corona ist nicht weg, sondern weiterhin sehr ansteckend. Obwohl die Krankheitsverläufe meist leichter sind, müssen viele Erkrankte ins Krankenhaus, und jeden Tag sterben Menschen an der Erkrankung.

Deshalb unsere herzliche Bitte: achten Sie bei der Platzwahl auf Abstände (möglichst 1,50 m)! Schützen Sie sich und andere mit dem Tragen einer FFP2 Maske zumindest beim Singen und beim Kommuniongang! Jeder von uns ist nun in seiner/ihrer Verantwortung gefragt!

Liebe Leserin, lieber Leser,

an einem sommerlichen Tag schreibe ich diese Zeilen. Die Sonne scheint. Sonnenanbeter kommen auf ihre Kosten. Doch das ist nur die eine Seite der Medaille. Schnell kommt einem bei der extremen Hitze der Klimawandel in den Sinn. Viele Sorgen begleiten uns in dieser Zeit. Gerade habe ich gelesen, dass sich in Braunschweig von gestern auf heute 474 Menschen an Corona infiziert haben. 34 sind im Krankenhaus; 2 müssen auf der Intensivstation behandelt werden. Corona ist mehr da, als mir und vermutlich auch Ihnen lieb ist, auch wenn wir gern glauben möchten, dass es weg ist. Vieles andere ängstig: der Krieg in der Ukraine, die hohe Inflation, die Sorge um das Gas und um die Heizung im nächsten Winter. Beim Blick auf die biblischen Lesungen der nächsten Sonntage entdecke ich ein Wort beim Propheten Jesaja: „freut euch mit Jerusalem!“ die Israeliten sind aus dem babylonischen Exil zurück. Die Anfänge in Jerusalem sind schwierig. Die Menschen hadern. Der Prophet möchte Mut machen. Gott wird dafür sorgen, dass alles gut wird. Leicht war und ist es in Krisenzeiten nicht, diesem Wort zu vertrauen. Ich wünsche uns, dass wir immer wieder Gründe zu diesem Vertrauen finden, sodass wir in der Krisen dieser Tage nicht kopflos werden. Und genießen Sie die Sonne, wenn Sie sie lieben! Seien Sie herzlich gegrüßt,

Ihr Propst Reinhard Heine