cajos - christlich • aktiv • jung • offen • suchend: Cochin - die kleinste Diözese Indiens

Cochin - die kleinste Diözese Indiens

Donnerstag, 24. Januar 2019, 19.00 Uhr Leisewitzhaus Referent: Pfarrer Hans-Joachim Lecijewski Die Diözese Cochin im Süden Indiens, im Bundesstaat Kerala, wurde am 4.2.1558 gegründet. Sie gehört zum Erzbistum Verapoly und ist heute die kleinste Diözese Indiens. Auf einer Fläche von 236 Quadratkilometern leben 620.000 Menschen, darunter 176.000 Katholiken (28,4%) in 44 Pfarrgemeinden. Im Bistum arbeiten etwa 100 Diözesan- und 70 Ordenspriester, etwa 150 Ordensbrüder und 460 Ordensschwestern. Die Christen in der Diözese Cochin feiern die Gottesdienste im römischen Ritus. Persönliche Einblicke in eine kleine, aber sehr lebendige Diözese wird es an diesem Abend geben!

Termin
24.01.2019, 19:00 Uhr
- 24.01.2019
Ort
Leisewitzhaus
Ägidienmarkt 12
38100 St. Aegidien/Braunschweig
Referentin / Referent

Pfarrer Hans-Joachim Lecijewski

Veranstalter
cajos