Nightfever

Ein Abend mit Gebet, Kerzenschein, Ruhe, Musik, Inspiration und Möglichkeit zum Gespräch.

Ein Abend mit Gebet, Kerzenschein, Ruhe, Musik, Inspiration und Möglichkeit zum Gespräch.

Ein Abend mit Gebet, Kerzenschein, Ruhe, Musik, Inspiration und Möglichkeit zum Gespräch.

Ein Abend mit Gebet, Kerzenschein, Ruhe, Musik, Inspiration und Möglichkeit zum Gespräch.

Ein Abend mit Gebet, Kerzenschein, Ruhe, Musik, Inspiration und Möglichkeit zum Gespräch.

Ein Abend mit Gebet, Kerzenschein, Ruhe, Musik, Inspiration und Möglichkeit zum Gespräch.

Am 23. September findet in der St. Agidien Kirche wieder Nightfever statt.

Der Beginn ist um 18.00 Uhr mit einer Messe. Direkt im Anschluss fängt der eigentliche Nightfever-Abend an. Gegen 22.00 Uhr beginnt eine Andacht, die Komplet, mit der der Abend endet.

Gebet, Musik, Gespräch

Die Kirche ist nun einige Stunden geöffnet und es besteht die Einladung zu kommen, zu gehen und vielleicht auch noch einmal wiederzukommen, hinein zu schnuppern oder länger zu verweilen je nachdem wie es dem einzelnen persönlich gerade passt und gut tut. Jeder bekommt eine Kerze geschenkt (während der Messe und später am Eingang der Kirche), die an den Altarstufen entzündet werden kann. Auf dem Altar steht die Monstranz. Es besteht die Möglichkeit, auf den Altarstufen oder in den Bänken zu verweilen, zu sitzen, zu knien, zu beten oder einfach zur Ruhe zu kommen. Die Atmosphäre wird neben dem Kerzenschein geprägt vom Wechsel aus Musik, vorgetragenen Impulstexten und Stille. Darüber gibt es das Angebot, persönliche Fürbitten zu notieren (sie werden in den kommenden Tagen von Ordensleuten ins Gebet aufgenommen), einen Bibelvers zu ziehen oder ein Gespräch/Beichtgespräch mit einem Priester zu führen. In der Regel stehen hier ein bis zwei Priester der Gemeinde und ein weiterer von außerhalb zur Verfügung. 

Einladen

Zu Nightfever gehört es auch, dass die Helfer in die Stadt hinausgehen und Passanten ansprechen. Diese werden eingeladen, in der Kirche eine Kerze zu entzünden und vielleicht einige Minuten zu verweilen. Wer nicht möchte, der wird nicht bedrängt; diejenigen aber, die die Einladung annehmen, bleiben oft gern länger als ein paar Minuten.

Mithelfen

Die Nightfever-Abende sind nur deshalb möglich, weil viele verschiedene Menschen, Jugendliche und Erwachsene, ihre unterschiedlichen Begabungen und Fähigkeiten einbringen. So braucht es Menschen, die beim Aufbau und Abbau helfen, die Impulstexte vortragen, Musik machen, in der Messe ministrieren, Passanten einladen… Wer uns hierbei einmal unterstützen möchte, ist herzlich willkommen.

Ansprechpartner

Frank Hesping, E-Mail: cajos(ät)staegidien.de

Weitere Informationen

Nightfever in Braunschweig:

Über www.staegidien.de -> Gruppen der Gemeinde -> cajos

oder www.facebook.de/CajosBraunschweig 

Nightfever bundesweit:

www.nightfever.org 

https://www.facebook.com/NightfeverInternational 

https://www.youtube.com/watch?v=terUndaWThg